SPD unterstützt Anne Richter 

Die SPD Soest hat bei der zurückliegenden Kommunalwahl eine herbe Niederlage erlitten. Das schmerzt uns sehr. Wir haben unsere Bürgermeisterkandidatin Bärbel Dittrich leider nicht in die Stichwahl gegen den Amtsinhaber Dr. Ruthemeyer bringen können. Das Ziel bleibt aber bestehen: Wir wollen eine neue Spitze in der Verwaltung! 

Daher spricht sich die Soester SPD für eine Wahl der Kandidatin von Bündnis 90 / Die Grünen, Anne Richter, bei der Stichwahl am 27. September 2020 aus! Wir sind uns sicher: Die Themen Zukunft des Generationenkrankenhauses Klinikum Stadt Soest, Klimaschutz, Wohnen und Verkehr sind bei ihr in den besseren Händen. Bei diesen Themen haben die SPD Soest und Bündnis 90 / Die Grünen große politische Schnittmengen, wie sich u. a. bei der jüngsten Abstimmung des Rates zum Ziel der klimaneutralen Kommune Soest 2030 gezeigt hat.

Diese Themen müssen wir in den nächsten fünf Jahren richtig angehen und nicht auf halber Strecke oder gar ganz liegen lassen. Dafür bedarf es der richtigen Person an der Spitze der Verwaltung. Daher unterstützen wir die Wahl von Anne Richter zur neuen Bürgermeisterin von Soest. Es ist Zeit für den Wechsel!